auf da roas

 
23.10.2009
Das Weltkulturerbe Rocky Mountains
Noch sind wir in der weiten Prärie von Alberta, nachdem wir immer Outdoor schlafen, bemerken wir das es am frühen Morgen schon beißend kälter wird. In Canada beginnt jetzt schon der Indian Summer. Die Blätter der Bäume präsentieren schon ihr prächtiges Farbenspiel und die darauf scheinende Sonne verleiht ihnen einen goldgelben bis dunkelroten Schimmer!

Eigentlich wollte wir noch in den hohen Norden von Canada, nach Alaska und in den all bekannten Yukon Nationalpark. Doch der herannahende Winter und Informationen von anderen Reisenden, die gerade vom Norden kommen, raten uns ab. Wir ändern unsere Reisepläne und wollten schon westlich nach Vancouver abbiegen. Doch vorher möchten wir noch die Rocky Mountens sehen, was wir später keinesfalls bereut haben! Wir trotzten der Kälte und wurden mit einem unglaublich schönen Indien Summer in den Rockys belohnt. Strahlend blauer Himmel und von den Gipfel der 3000er glitzert der Schnee bis ins Tal. Diese Landschaft verzaubert uns und diese Region bietet alle Klischees die man allgemein mit Canada verbindet.

Klick zu weiteren Bildern